Donnerstag, 15. November 2012

Tag 16

Ich bin unzufrieden. SEHR unzufrieden.
Ich habe wieder auf mein Ausgangsgewicht zugenommen, nachdem ich in der ersten Woche ein Kilo runter hatte.
Das liegt primär daran, dass ich grade bei meiner besten Freundin bin und weder Sport mache, noch in irgend einer Art und Weise auf meine Ernährung achte. Schokolade, Brot, Wein, all die leckeren und bösen Sachen sind in meinen Mund gewandert.
Das Patenkind herumtragen zählt leider nicht zu Workout, oder?
Außerdem hab ich seit gestern richtig schlimmes Sodbrennen und natürlich habe ich nichts dabei, was Abhilfe schaffen könnte.
Achja und wiegen kann ich mich hier auch nicht richtig es ist ja eine andere Waage und mein Ernährungstagebuch hab ich vergessen - also gleich mal alle guten Vorsätze für eine Woche über Bord geworfen.
Ich hab mir überlegt, mir eine Spardose anzuschaffen und immer dann 50 Cent rein zu werfen, wenn ich gegen meine Regeln verstoße. Sprich einen Tag gar keinen Sport mache, mich nicht an meine Monatschallenge halte usw.
Und ich muss mir langsam mal ein Design überlegen und das hier etwas besser durchstrukturieren.
Ich würde den Blog gerne mit Fotos aufpeppen, aber ich denke nicht, dass es sonderlich spannend ist, wenn ich euch regelmäßig ein Bild von mir in Sportklamotten, oder meinem Essen zeige. Oder?

Kommentare:

  1. Als kleinen gut gemeinter Tipp: ich habe das auch alles in der Form durch wie du. Spardose sowie sonstige Belohnungen & Bestrafungen in Hülle und Fülle und ganz ehrlich: es hat alles nichts gebracht.
    Erst die Einstellung, dass ich alt genug bin Verantwortung zu übernehmen und Disziplin an den Tag zu legen, hat dazu geführt, dass ich meine Ernährung und mein Wohlbefinden ernst nehme und es auch durchziehe. Einfach zusammenreißen und machen. Nicht so viel reden, sondern tun. Du weisst doch genau was du willst, also setze es um. Kleine Ausrutscher, die human sind und ab und zu sein dürfen, zeigen mir, dass ich alles richtig mache.

    P.S. Leckere Bilder von gesundem Essen klingen doch gut;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht? Also bei mir hat das bisher immer funktioniert, ich mach das nämlich öfter mal :D
      Durch meine Essstörung fällt es mir leider manchmal schwer die Disziplin zu wahren, egal wie alt ich bin. Deswegen helfen mir Ristriktionen.

      Löschen
  2. Essensbilder finde ich gut. Besonders bei gesundem essen. Vielleicht auch mal ein Rezept dazu.
    Aber das mit der Dose finde ich nicht so gut. Sry
    Ich habe mir kleine Motivationsaufkleber überall hingeklebt. Die pushen mich wenn ich mal etwas down bin.
    Ich würde auch nicht unbedingt jeden Tag sport machen 2 - 3 mal die Woche ordentlich und dann vielleicht jeden Tag laufen, so hat mir das meine Trainerin empfohlen. Von 0 auf jeden Tag Sport finde ich nicht so gut, man (ich) könnte da schnell die Motivation verlieren. Ich bin erst jetzt nach einigen Monaten bereit jeden Tag micht sportlich zu betätigen.
    Du schreibst selber das du unzufrieden bist. Ich habe 10 Kilo in 7 Monaten abgenommen und seit 2-3 Monaten ist es derzeit das es nicht bergab oder bergauf geht. Ist schonmal gut das es nicht hoch geht, aber das ist echt richtig mies und teilweise echt ein Rückschlag. Aber ich will dir nur sagen du bist damit nicht alleine. Es geht vielen so (besonders wenn man einen Freund hat der sehr gerne Abends sehr gut kocht). Ich hoffe das hilft dir ein bisschen wieder Mut zu fassen und wieder richtig reinzuhauen.
    Ich bin selber keine Fitness- oder Gesundheitsexpertin, habe mir aber vieles angeeignet durch Freunde und lesen verschiedener Blogs usw. Dein Körper braucht erstmal etwas an die neue Situation zu gewöhnen so was kann wohl bis zu einem halben Jahr dauern. Gib nicht auf und sag auch mal "Nein" zu gutem Essen. Trotzdem kann man sich auch mal was gönnen. Ich habe mir gestern auch etwas Schoki gegönnt. Schließlich will man ja leben und nicht hungern und unglücklich sein.

    Viel Erfolg weiterhin. Ich freu mich auf weitere Updates hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, solche Dosen helfen mir immer gut. Und Sparen ist ja nie schlecht ;)
      Naja ich mache ja schon immer so viel Sport und von daher ist es ja kein "Von 0 auf 100" ;)
      Ich bin eher demotiviert, wenn ich keinen Sport machen kann (so wie jetzt zum Beispiel - ich merk total wie es mir körperlich schlechter geht, wo ich grad keinen Sport machen kann, da ich ja bei meiner Patentochter bin)
      Ja ich weiss, solche Plateaus sind besonders übel. Ich hatte sie immer zu bestimmten Kilozahlen. Sehr nervig und deprimierend, vor allem dann, wenn es vorher super lief.
      Allerdings gibt es dafür in der Regel immer Gründe (zumindest bei mir).
      Das "Nein" Sagen fällt mir leider eher schwer, als mich zum Sport aufzuraffen :(

      Es freut mich sehr, dass du mitliest.
      Liebste Grüße :)

      Löschen
  3. oh du arme :( essensbilder würde ich unglaublich gern sehen! und sportequipment bilder auch! ;)

    gruß
    annikki

    www.annikkisblog.de

    ps: kannst du das hier auch so einstellen, dass ich mit name und url kommentiere kann? ;) wär super! <3

    AntwortenLöschen