Freitag, 1. März 2013

Tag 124

Ich war die Woche richtig fleissig ,was Sport angeht. Außerdem klappt das mit dem Essen wirklich gut.
Ich hatte ja vollkommen vergessen zu verraten, was meine Februar Challenge war: Ich hatte mir vorgenommen jede Woche mindestens eine neue Zutat auszuprobieren, beziehungsweise eine Obst- oder Gemüseart zu probieren, die ich vorher noch nie probiert habe.
Ich habe also zum ersten mal Feigen probiert, mit Fenchel gekocht, Kabeljau gemacht, Brot mit Dinkelmehl gemacht und Risotto gemacht.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass vor Kurzem ein Drittel "meiner Zeit" um war und ich eigentlich nicht wirklich etwas geschafft habe. Ich habe nicht maßgeblich abgenommen, was ich mir eigentlich vorgenommen habe.
Allerdings ist meine Kondition wieder etwas besser geworden und auch meine Muskeln kommen langsam wieder.
Trotzdem hätte ich mehr geben können und somit bin ich eigentlich schon bei einem weiteren "Neustart" angelangt. Etwas, das ich eigentlich vermeiden wollte.
Ich nehme mir vor bis Ende Mai gute 10 Kilo loszuwerden, oder wenigstens eine Hosengröße abzunehmen. Dann würde mir ein großer Teil meines Kleiderschrankes wenigstens wieder passen.
Ich bin zwar durchaus noch etwas faul, aber wenn ich mal angefangen habe, dann hänge ich mich richtig rein.
Die Woche war ich mit meiner Freundin beim Snowboarden. Ich stand das erste Mal seit 2 Jahren wieder auf dem Board und hab mich am Lift eher schlecht als Recht angestellt.
Die Abfahrt hingegen klappte wunderbar. Aber es war wirklich ziemlich anstrengend und mir taten noch am nächsten Tag so dermaßen die Knochen weh, dass ich meinen Säbel kaum halten konnte.
Die Schneephase hier scheint wenigstens vorbei zu sein, so dass ich am Sonntag eine schöne Runde laufen werde.

Zum Abschluss noch der Beweis, dass ich wirklich Snowboarden war.



Da kriegt man richtig Lust auf Wintersport, was? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen