Sonntag, 24. März 2013

Tag 147

Heute bin ich wirklich ziemlich K.O.
Einerseits fühlte ich mich in den letzten Tagen ja generell etwas schlapp, was ich auf das Wetter geschoben habe, andererseits habe ich es mit dem Sport wohl ein wenig übertrieben.
Ich habe die letzten Tage jeden Tag trainiert und bin wirklich an meine Grenzen gegangen. Heute war ich dann bouldern mit meinem Nachhilfeschüler. Da ich eher auf ihn aufgepasst habe dachte ich, dass ich eigentlich nicht so viel geklettert bin, aber meine Beine sind da grade anderer Ansicht.
Ich konnte den Rest des Tages wirklich nur noch in der Badewanne und auf dem Sofa verbringen, dabei wollte ich noch das Schlafzimmer machen. Naja, dann eben morgen.

Wie ihr nun sicher bemerkt habt, hat sich eine neue Sportart zu meinem Repertoire dazugesellt: Bouldern.
Klettern ohne Seil.
Ein Kumpel fragte letzte Woche, ob ich nicht Lust hätte mit zu kommen und da ich gerne Neues teste hatte ich natürlich Lust. Ich muss gestehen, dass mir Anfangs schon ein bisschen mulmig zumute war. Immerhin sind die Wände nicht grade niedrig, meine Arme relativ untrainiert und Fallangst habe ich auch.
Aber bisher bin ich noch nicht abgestürzt. Die Halle ist zwar mit Matten gesichert, aber trotzdem möchte ich nur ungerne hinknallen. Beim ersten Mal kam ich gerade so die gelben Strecken hoch, was der zweit-leichteste Schwierigkeitsgrad ist. Dieses Mal habe ich immerhin schon Rot geschafft - mittel.
Es ist definitiv nix, was ich dauernd machen werde, da es mir schlichtweg zu teuer ist. Immerhin kostet es Eintritt und Leihgebühr für die Schuhe. Aber Spaß macht es allemal.

Übrigens werde ich auch langsam aber sicher besser im Fechten. Ich habe ja schon mal erwähnt, dass ich mit dem Säbel die schnellste Waffe gewählt habe, aber selber verdammt langsam bin. Und zögerlich - das wird jetzt besser.
Das motiviert natürlich und macht Mut.

Nächsten Monat ist ja schon ein halbes Jahr rum und ich hab bei Weitem nicht das Pensum geschafft, dass ich mir vorgenommen hatte. Dementsprechend kommt der Motivationsschub ganz recht und ich bin gespannt, was ich in dem Monat noch so alles reissen kann. Unter anderem stehen ein Saft-Wochenende und eine strenge Low-Carb Woche auf dem Programm.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen